Öffnungszeiten

Telefonische Voranmeldung erforderlich

Eintritt
Erwachse
2,00 €
Gruppe ab 10 Personen
1,50 €
Kinder bis 14 Jahre
frei
Inhaber
Jean-Claude Grossoeuvre, und Irmgard Halder
Puppenstuben & Ölgemälde
Professor-Schelkle-Straße 15
72393 Burladingen-Starzeln
Tel.: 07477 152390

Mohren: Puppenstuben und Ölgemälde

Puppenstubenmuseum Starzeln

Rund 40 Puppenstuben sind zu besichtigen, alle selbst hergestellt und stilvoll der jeweiligen Zeit angepasst. Entstanden sind luxuriöse Gemächer vom Spiegelsaal von Versailles bis zur herrschaftlichen Küche mit offenem Kamin. Alle Puppenstuben zeichnet die Liebe zum Detail aus. An jeden Kochlöffel, jeden Teller, jede Gabel und jede Tasse wurde gedacht. Die Möbel, Schränke und Sekretäre sind mit edlen Furnieren mit Kirschbaum- und Nussbaumintarsien hergestellt. Die massiven Tische und Stühle stehen auf geschwungenen Beinen - ganz im Stile des Rokoko. Verspielte Kronleuchter spenden Licht und strahlen Behaglichkeit aus. Die Parkettböden sind auf Hochglanz poliert. So ist ein Gang durch das Puppenstubenmuseum ein Spaziergang durch mehrere Jahrhunderte und verschiedene Kunstepochen.

Als Vorbild dienten für die im Puppenstubenmuseum in Starzeln ausgestellten Miniaturräume in erster Linie die von Louis XV und Louis XVI geprägten Epochen. Ergänzt wird die Schau von Puppenstuben durch eine Ausstellung von zahlreichen Ölgemälden in verschiedenen Stilrichtungen, die der Hausherr selbst gemalt hat.

 
powered by KIRU