Stadtverwaltung Burladingen

Rathaus
Hauptstraße 49
72393 Burladingen
 
Lageplan anzeigen
 
Tel.: (07475) 892-0
Fax: (07475) 892-155
info@burladingen.de
sicherer Kontakt

Rathaus Burladingen
Rathaus Burladingen

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 11:30 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung


Öffnungszeiten Bürgerbüro:
 
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
 
Dienstag zusätzlich
13:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
13:00 - 19:00 Uhr
 
Samstags
09:00 - 11:30 Uhr
nur in geraden Kalenderwochen

Weitere Links

Öffentliche Bekanntmachung: Änderung des Bebauungsplanes „Nehberghalde“ in Burladingen im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB

Der Gemeinderat der Stadt Burladingen hat am 22.03.2018 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Nehberghalde“ im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB zu ändern.
Die Änderung des Bebauungsplanes ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt:

Maßgebend ist der Lageplan der Bebauungsplanänderung in der Fassung vom 09.03.2018.

Ziele und Zwecke der Planung
Die Stadt Burladingen beabsichtigt den seit 1999 rechtskräftigen Bebauungsplan „Nehberghalde“ zu ändern. Die Fläche des ca. 1,0 ha großen Wohnbaugebietes wurde bereits Anfang der 90er Jahre von der Stadt gekauft, es blieb aber bisher unerschlossen und unbebaut. Die im rechtskräftigen Bebauungsplan aus dem Jahr 1999 für das Baugebiet vorgesehene Erschließung erweist sich aus heutiger stadtplanerischer Sicht, aufgrund des im südlichen Bereich des Baugebietes geplanten Wendehammers sowie aufgrund der sich daraus ergebenden Anordnung von Bauplätzen, als schwierig. Ebenso ist die Anpassung der planungsrechtlichen Festsetzungen notwendig, um die modernen Anforderungen einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu erfüllen.

Der Entwurf der Bebauungsplanänderung wird mit Begründung vom 06.04.2018 bis einschließlich 07.05.2018 beim Stadtbauamt Burladingen, Zimmer 20, während der üblichen Dienststunden, öffentlich ausgelegt.

Während der Auslegungsfrist können dort Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Wir weisen darauf hin, dass keine Umweltprüfung stattfindet. Es wird weiter darauf hingewiesen, dass nicht währen der Stellungsnahmefrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Burladingen, den 29.03.2018

Gez. Harry Ebert
Bürgermeister


• Lageplan (253,8 KB)
• Planungsrechtliche Festsetzungen, örtliche Bauvorschriften und Begründung (647,5 KB)
• Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) (1,473 MB)
• Satzungsentwurf über Örtliche Bauvorschriften (216,7 KB)
• Satzungsentwurf über die 1. Änderung des Bebauungsplans (214,4 KB)

 
powered by KIRU