Stadtverwaltung Burladingen

Rathaus
Hauptstraße 49
72393 Burladingen
 
Lageplan anzeigen
 
Tel.: (07475) 892-0
Fax: (07475) 892-155
info@burladingen.de
sicherer Kontakt

Rathaus Burladingen
Rathaus Burladingen

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 11:30 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung


Öffnungszeiten Bürgerbüro:
 
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
 
Dienstag zusätzlich
13:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
13:00 - 19:00 Uhr
 
Samstags
09:00 - 11:30 Uhr
nur in geraden Kalenderwochen

Weitere Links

Burladingen OT Ringingen – Erschließung Neubaugebiet „Haupt VI“

Für viele steht der Wunsch nach einem eigenen Haus, am besten mit einem schönen Garten, ganz oben auf der Liste der Ziele, die sie verwirklichen wollen. So auch in Ringingen.Die Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet „Haupt VI“ in Ringingen beginnen in der KW13/14.

Die Firma Friedrich Storz Verkehrswegebau GmbH & Co. KG aus Inzigkofen welche den Zuschlag für die Maßnahme erhalten hat wird mit den Erschließungsarbeiten beginnen. Die Bauarbeiten wurden fachlich vom Ingenieurbüro Lutz aus Gammertingen ausgeschrieben, in gemeinsamer Zusammenarbeit mit der Stadt, den Albstadtwerken und der NetzeBW findet die Baukoordination statt.

Für die ca. 0,9 ha große Erweiterung des Neubaugebietes „Haupt VI“ im Ortsteil Ringingen sind insgesamt 12 Bauplätze vorgesehen. Das Baugebiet befinden sich im Bereich zwischen der Straße „An der Lucke“, „Am Kohlgärtle“ und „Ulmenweg“ bzw. schließt an den Bestand des Baugebietes „Haupt V“ an. Die Wohnbaugrundstücke sind zwischen ca. 560 m² und 680 m² groß. Die Kosten für die Erschließung belaufen sich auf rund 517.000 €.

Als erster Schritt wird der Oberboden abgetragen, so dass die ersten archäologischen Begleitarbeiten bzw. Untersuchungen durch das Landesamt für Denkmalpflege stattfinden können.
Die südliche Zufahrt zum Baugebiet "Haupt VI" erfolgt über das bestehende Baugebiet „Haupt V“, bzw. die Straße "An der Lucke", die westliche Zufahrt über das bestehende ältere Baugebiet bzw. die Straße "Ulmenweg". Die neue Erschließungsstraße wird direkt an die Straße "An der Lucke" angeschlossen, diese verläuft dann hangaufwärts von Süd nach Nord bis zum westlich bestehenden Baugebiet am "Ulmenweg". Der zu querende Feldweg wird beidseitig wieder an die neue Erschließungsstraße angeglichen. Die Randeinfassungen der zu bauenden Straße werden aus Granitleistensteinen hergestellt. Die Straßenentwässerung ist komplett neu herzustellen.

Innerhalb des Baugebiets ist die Kanalisation als Trennsystem neu herzustellen. Jedes Baugrundstück erhält einen Hauskontrollschacht und zusätzlich eine Retentionszisterne (Nennvolumen 12,50m³) mit Drosselabfluss zum Rückhalt und zur Speicherung von Regenwasser.
Die Wasserversorgung erfolgt unter Anknüpfung an das bestehende Netz. Diese wird als Ringverbindung von der Straße „Ulmenweg“ an die „An der Lucke“ angeschlossen.
Die Straßenbeleuchtung wird fachgerecht komplett neu hergestellt, Anschluss erfolgt ebenso an den Bestand. Für eine mögliche Telekommunikation- und Glasfaserversorgung sind die entsprechenden Leerrohre und Hausanschlüsse neu herzustellen.

Die gesamten Erschließungsarbeiten werden voraussichtlich -je nach Witterung- bis Ende Oktober 2021 andauern.
Wir bitten die Bevölkerung und die direkten Anlieger um ihr Verständnis bzgl. der auftretenden Einschränkungen und Beeinträchtigungen während der Baumaßnahme.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Stadtbauamt

 
owered by Komm.ONE Datenschutz Impressum