Stadtverwaltung Burladingen

Rathaus
Hauptstraße 49
72393 Burladingen
 
Lageplan anzeigen
 
Tel.: (07475) 892-0
Fax: (07475) 892-155
info@burladingen.de
sicherer Kontakt

Rathaus Burladingen
Rathaus Burladingen

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 11:30 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung


Öffnungszeiten Bürgerbüro:
 
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
 
Dienstag zusätzlich
13:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
13:00 - 19:00 Uhr
 
Samstags
09:00 - 11:30 Uhr
nur in geraden Kalenderwochen

Weitere Links

Erschließung des Neubaugebietes „Am Pfaffenberg“ in Melchingen fertiggestellt

Gute Nachrichten für alle Bauwilligen in Melchingen: Das Neubaugebiet „Am Pfaffenberg“ im Stadtteil Melchingen ist nun fertiggestellt. In dem ca. 2 Hektar großen Neubaugebiet gibt es nun 21 neue Bauplätze, mit einer Größe zwischen 490 m² und 770 m². Das Baugebiet befindet sich auf einer Höhe von ca. 740 m ü. N.N. im Osten des Stadtteils Melchingen und am Fuß des nordöstlich gelegenen Pfaffenberges.

Mitte Juni 2019 hat die Firma J. Friedrich Storz GmbH & Co. KG aus Inzigkofen um Bauleiter Eugen Heinzelmann mit den Erschließungsarbeiten am neuen Baugebiet begonnen, diese wurden nun offiziell beendet. Als erster Schritt wurde der Oberboden abgetragen, so dass die ersten archäologischen Begleitarbeiten bzw. Baugrunduntersuchungen durch die Firma ArcheoBW GmbH stattfinden konnten. Im südwestlichen Teil des Neubaugebietes wurden vereinzelte Siedlungsbefunde wie z.B. Pfostengruben, Grubenhäuser, mehrere Gruben z.B. eines Ofens, sowie keramische Reste festgestellt. Anhand des Fundmaterials dürften sich die Überreste um frühmittelalterliche bis mittelalterliche Siedlungserzeugnisse des 11. bis beginnenden 12. Jahrhunderts handeln. Anfang Juli haben dann die entsprechenden Tiefbaumaßnahmen von der Lauchertstraße her begonnen.
Zur Erschließung des geplanten Wohngebietes wurde die nördlich befindliche Pfaffenbergstraße nach Süden verlängert und an die Lauchertstraße angeschlossen. Zur inneren Erschließung des Wohngebietes wurde eine Ringstraße hergestellt. Die Abwasserentsorgung erfolgt über ein Trennsystem. Das verschmutzte Abwasser kann durch den Anschluss an die bestehenden Leitungsnetze abgeführt werden, unverschmutztes Oberflächenwasser von Dach- und Bodenflächen wird in Retentionszisternen gesammelt und über einen Regenwasserkanal verzögert dem Vorfluter (Quellbach der Lauchert) zugeführt. Die Retentionszisternen haben jeweils ein Speichervolumen von ca. 12.700 l, ein Rückhaltevolumen von ca. 4.000 l und ein Nutzvolumen von ca. 8.700 l für Brauchwasser welches den Eigentümern z.B. für die Gartenbewässerung, etc. zur Verfügung steht. Die Wasserversorgung kann durch den Anschluss an die bestehenden Leitungsnetze sichergestellt werden. Die Versorgung mit Frischwasser, Strom sowie Telekommunikation wurde ebenfalls realisiert. Im Zuge dieser Neubaumaßnahme wurde auch der Gänsebrunnen gestalterisch neu aufgewertet und fachgerecht saniert. Die Bauarbeiten wurden fachlich vom Ingenieurbüro Lutz aus Gammertingen in Zusammenarbeit mit der Stadt, den Albstadtwerken, NetzeBW und der Telekom begleitet bzw. koordiniert.

 
owered by Komm.ONE Datenschutz Impressum